WerbeBox

Jung & Alt Konzepte

Kurz: Eine Zusammenstellung wie man Begegnungen von Jung & Alt gestalten kann. Sinnvolle Anregungen für einen beliebten Austausch für Senioreneinrichtung zu gestalten.

Seniorenarbeit, Betreuungskonzept, Ideen, Besonderheiten, Aktivierungsideen
Bildquelle

Inhalt des Vollen Beitrags:

  • Beschreibung einer Jung & Alt Gruppe
  • 21 Anregungen zur Umsetzung




Jung & Alt Gruppe


Grundsätzlich: Begegnungen zwischen Jung & Alt sind eine Art Selbstläufter, wenn es die richtigen Rahmenbedingungen hat...



Wie sollte man eine Jung & Alt Gruppe gestalten?

  • grundsätzlich Geduld bei Zeiten miteinander Abstimmung (weil es 2 verschiedene Einrichtung betrifft)
  • Teilnehmer sollte Kinder gerne habe
  • Gruppe im regelmäßiger Rhythmus veranstalten (z.B. wöchentlich)
  • Verhältnis 1 Senior - 1 Kind ideal und die Personengruppen sollten gemischt sitzen, damit es Tatsächlich zum Austausch kommt
  • Gestaltung der Inhalte/ der Aktionen der Gruppe - sollte beide Zielgruppe ansprechen
  • Arbeitsmaterialen/ Informationen sollte bereit gestellt werden, bzw. sich ausgetausch werden - wer was macht? wer was hat? wer was mitbringt? wo man was macht?


Warum sind Jung & Alt Begegnungen super?

  • Generation Austausch
  • Abbau von Berührungsängsten
  • Förderung der sozialen Kompetenz
  • Förderung von Integration
  • Förderung von Anteilnahme und Verständnis
  • und es macht Spaß ;)
  • Ideen für Jung & Alt Gruppen:


Ideen


Gemeinsam Basteln, Malen &Zeichnen:

  • z.B. Herbst - bunte Blätter aus Tonpapier ausschneiden und dann einen Herbstbaum gestalten (Beide Seite gemeinsam möglich)


Puzzle/ (Brett-) Spiele gemeinsam spielen:

  • z.B. gibt es spezielle KinderPuzzle wo die Senioren den Kinder gerne helfenLinktipp: Besuch im Zoo

Gemeinsam Musizieren:

  • Singen von Kinderlieder, bzw. Lieder die Kinder & Senioren gemeinsam kennen
  • Gemeinsames Spiele mit Instrumenten


Kochen/ Backen:

  • Beispiel: Gemeinsam den Teig für Waffel zubereiten, Waffeln backen und gemeinsam essen



Sport/ Bewegung:

  • z.B. Ball Spiele - wo die Kinder rum rennen können
  • Wurfspiele/ Dosen werfen
  • Gemeinsam spazieren gehen - die Natur erleben
  • Jugendliche die Rollstuhlfahrer fahren (Ausflug)
  • Mit Tieren spazieren gehen



Sinnesübungen:

  • z.B. Tastbrett und Fühlsäche nutzen
  • vielleicht eigene Sinneseinheiten herstellen und die Materialen dafür zusammen tragen
  • Ein Baumbuch über mehrere Treffen herstellen:
    • Planung und Überlegungen was man sammelt
    • Blätter und "Naturmaterialen" sammeln
    • Blätter trocknen, lackieren und in auf leere Seiten kleben
    • Wissen zu den Materialen dazu schreiben
    • Alle Blätter zu einem Heft zusammen binden
    • Fertiges Baumlexion (zum anschauen)



Gartenarbeit erledigen:

  • gemeinsam den Garten aufräumen (Laub fegen)
  • Gemeinsam Dinge/ Blumen pflanzen usw.



Handwerken:

  • Gemeinsam Dinge "ein Vogelhaus" zusammen bauen
  • Kinderspielzeug & Co reparieren



Vorlesen:

  • Gestalten Sie eine Aktion: Oma liest vor/ Opa liest vor - wo Senioren Kindern Gedichte, Märchen oder/ Geschichten vorlesen können




Sonstiges:

  • Für Kinder/ Kindergärten eine Kindergartenopa/ -oma sein und das Betreuungsperson untersützen
  • Patenschaften übernehmen
  • Schauen Sie sich gemeinsam Bilder/ Fotoalben an

Buch zum Thema: Alt und Jung im Pflegeheim



Fehlt was bei diese Aufzählungen, bzw. möchten Sie diesem Text was hinzufügen - bitte Kommentar hinterlassen - Danke

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Tipp: Beitrag mit 39 Ideen für den Sommer

ABC Liste - Ideen für den Sommer?

Hier finden Betreuungskäfte (Seniorenbetreuung) eine Liste mit 40 Beschäftigungsideen für die Aktivierung von Senioren im Sommer. Also w...

Beliebte Posts der letzten sieben Tage